Ava Women und ihre Mitgründerin Lea von Bidder standen in den vergangenen Jahren für alles, was der Startup-Standort Schweiz zu bieten hat: engagierte Gründerinnen, tolle Geschäftsidee, grosse Visionen, prominente Investoren.

Nun erlebt das mehrfach preisgekrönte Femtech-Startup seine grosse Bewährungsprobe. Das Unternehmen, das Bracelets für Frauen verkauft, die schwanger werden möchten und deshalb wissen wollen, wann ihre fruchtbaren Tage sind, musste sich im März von 24 Mitarbeitenden trennen und beschäftigt heute noch 60 Leute, gegenüber 100 diesen Frühling, wie Geschäftsführerin Lea von Bidder bestätigt.