Sie verkaufen seit 25 Jahren Autos, zuerst bei Mercedes, jetzt bei Amag. Und verkaufen jetzt auch noch Solaranlagen, Wärmepumpen, produzieren E-Fuel und Solarstrom. Wie geht das alles zusammen?  

Ganz gut, vor allem gehören die Dinge eng zusammen.

Eben haben Sie das Solothurner Startup Helion gekauft, das Solaranlagen baut und Wärmepumpen installiert. Damit spielen Sie eine Rolle im Schweizer Energiegeschäft.

Wir setzen auf E-Elektromobilität und wollen den für den Betrieb unserer elektrischen Fahrzeuge benötigten Strom mit Partnern zunehmend selbst produzieren. Da passt Helion perfekt dazu. Wir werden Rundum-sorglos-Angebote inklusive Home-Energy-Management-Lösungen anbieten und wollen unsere Kundinnen und Kunden perspektivisch auch vernetzen.

Auch interessant