Bei der Impfstoff-Forschung macht sich vorsichtiger Optimismus breit. Anthony Fauci, Chef des US-National Institute of Allergy and Infectious Diseases und damit eine Schlüsselfigur bei der Bekämpfung von Covid-19, ist «hoffnungsvoll», dass bereits im kommenden Winter ein Impfstoff gegen das neue Coronavirus zur Verfügung stehen könnte. Er hoffe, dass «wir wissen werden, ob wir einen sicheren und wirksamen Impfstoff haben werden, wenn der Winter kommt», sagte er bei einem Anlass des «Economic Club of Washington»

Die Aussage geht in die gleiche Richtung wie die Einschätzung der Coalition for Epidemic Prepardness Cepi von dieser Woche, ebenfalls eine berufene Stimme. Die Organisation in Oslo, die von mehreren Regierungen und der Bill & Melinda Gates Foundation unterstützt wird, ist ein zentraler Akteur in der globalen Impfstofforschung; sie sagt, dass für besonders gefährdete Personengruppen – etwa das Gesundeitspersonal – nun doch schon in diesem Jahr ein Impfstoff zur Verfügung stehen könnte.