Über Michael A. Reinstein ist wenig bekannt. In seiner Gegend ist das ungewöhnlich: Der knapp 50-Jährige wohnt im noblen Beverly Hills, wo Filmstars und andere Prominente residieren. In jungen Jahren habe er als Praktikant im Büro von US-Präsident Ronald Reagan gearbeitet, ist zu erfahren.

Reinstein machte Karriere, führte Firmen wie die Finanzgesellschaft Frank Templeton und gründete später seine eigene Beteiligungsgesellschaft Regent. Mit Regent kauft er Firmen auf. Das Portfolio gleicht dem Sortiment eines Gemischtwarenladens: Die kanadische Unterwäschemarke La Senza gehört dazu, die französische Velomarke Mavic oder die US-Coiffeur-Kette Supercuts.

Auch interessant