Zusammen mit seinem Bruder Nicolas teilt sich Philippe Jacobs das Präsidium der familieneigenen Jacobs Holding. Unter dem Dach der Zürcher Gesellschaft, deren Erträge die gemeinnützige Jacobs Foundation alimentieren, sind gewichtige Investments versammelt: 40 Prozent an Barry Callebaut sowie die Zahnarztkette Colosseum Dental und Cognita, eine Betreiberin von Privatschulen.