Als die Migros beschloss, ihre Kreditkarte nicht mehr über die Cembra Money Bank auszugeben, sondern über die eigene Bank, brach der Kurs von Cembra um 30 Prozent ein. 800 Millionen Franken Bewertung verpufften. Die Zahl zeigt, wie viel mit Kreditkarten, dem beliebten Plastikgeld, verdient wird.

Jede der 850 000 Kreditkarten ist – aus Anlegersicht – 1000 Franken wert. Dabei gelten sie doch als «Gratiskreditkarten».