Der Mann hat etwas von einem Guru. Entfernt erinnert er an Mahatma Gandhi. Er versucht, Leute auf dem Land um sich zu scharen und verspricht Unabhängigkeit und Aufschwung durch Selbstversorgung. Sein Ziel: die Einführung einer echten Kreislaufwirtschaft im Alpenraum. Dieses Modell will er – sofern erfolgreich – exportieren. Dafür sucht er «eine weltweite Allianz von Partnern für globale Nachhaltigkeit in Gesellschaft und Wirtschaft», steht auf Linkedin.

Auch interessant

Was dort nicht steht: Sein Weltprojekt basiert auf Hanf.