Das Beratungsunternehmen Deloitte kommt zu einem drastischen Schluss: International seien Schweizer Banken bei der Digitalisierung innert nur zwei Jahren von der Spitze ins Mittelmass abgerutscht. Grund dafür ist, dass viele Funktionalitäten des täglichen Bankings noch immer nicht digital angeboten werden.

Weil Deloitte keine Angaben zu den getesteten Banken macht, hat die HZ selbst verglichen: Wer bietet heute was an? Dabei zeigten sich grosse Unterschiede – von der Kontoeröffnung über den täglichen Zahlungsverkehr bis zur Saldierung eines Kontos.