Wer ein Handy-Abo abschliessen oder sich für die Ferien im Ausland absichern will, kann schnell in die Kostenfalle tappen. So gilt zwar seit Juli, dass Roaming-Datenpakete zwölf Monate lange gültig sein müssen. Der Anbieter Salt setzt dies jedoch noch immer nicht um, hat nun aber angekündigt, sich jetzt ebenfalls an die entsprechende Verfügung halten zu wollen (mehr dazu weiter unten). Hier ein paar Tipps, mit denen Sie auf jeden Fall besser fahren.

Tipp 1: Flatrates sind praktisch, aber nicht unbedingt billiger

Die Schweizer und Schweizerinnen sind Fans von Pauschaltarifen. Die meisten Abos versprechen heute unbegrenzte Telefonieminuten und Datenmegabytes – und das oft auch im europäischen Ausland. Volle Kostenkontrolle. Doch lohnt sich das auch finanziell?