In Dübendorf ist Stephanie Naegeli wieder Stephanie Naegeli. Das war nicht immer so. In den letzten Jahren wurde der Name der Food- und Trend-Fachfrau meist «Netscheli» oder auch mal «Nai-Tschelli» ausgesprochen. So halt, wie sich die Menschen Naegelis Namen phonetisch zurechtlegten in Kalifornien.

Sieben Jahre lang, von 2013 bis 2019, war die Schweizerin dort zugange, wo Milch, Honig und Daten fliessen. Im Silicon Valley baute Naegeli für Nestlé den «Silicon Valley Innovation Outpost» auf, zuletzt richteten dort zwanzig Leute die Trend-Satellitenschüssel für den Schweizer Food-Konzern aus.