Die UBS steht kurz vor der Lancierung ­einer neuen Hypothekarplattform. Diese soll im ersten Halbjahr 2020 aufgeschaltet werden. Vor kurzem wurden Investoren wie Pensionskassen und Versicherer über Details des Projekts informiert, wie Matteo Bernardoni, Leiter des Bereichs Kreditplattformen, bestätigt.

Mit dem noch namenlosen Produkt hat die UBS Grosses vor: Sie will nicht einfach Hypotheken von Drittanbietern vermitteln, sondern diese selbst verwalten. Damit unterscheide man sich deutlich von anderen Hypothekarmarktplätzen, sagt Bernardoni.