Nun ist bestätigt, was seit dem vergangenen Wochenende in der Schweizer Uhrenindustrie und weit darüber hinaus für rote Köpfe sorgt: Wie die Zeitung «Schweiz am Wochenende» berichtet (Link kostenpflichtig) hat, belegt die Wettbewerbskommission (Weko) die Swatch-Group-Tochter ETA mit einem faktischen Lieferverbot für 2020.

Die Massnahmen der Weko stossen nicht nur bei Patron Nick Hayek auf heftigen Widerstand; er nennt sie in einem Communiqué «unverständlich und inakzeptabel», spricht von einem «Diktat der Weko».