Nein, so hatten sich Airline-Manager den Winter nicht vorgestellt. Eigentlich, so der Plan, sollte es zwar etwas ruhiger zugehen in der kalten Jahreszeit, was ihr Angebot angeht. Aber die Richtung, die war klar: Aufwärts sollte es gehen, endlich weiter Richtung Normalität: mehr Passagiere, mehr Flieger, mehr Geschäft. Zurück zu den guten alten Zeiten fast ohne Corona – zumal auch der Sommer 2021 einigermassen gut gelaufen war.

Auch interessant

Stattdessen herrscht jetzt wieder Corona-Frust: Alle reden von Omikron. Von Quarantäne. Von PCR-Tests und so weiter. Die Aviatikwelt spürt den Druck sofort und intensiv. Sobald es neue Reisebeschränkungen gibt, gehen ruck, zuck die Buchungszahlen wieder runter. Die Branche, die mit Staatshilfe gerettet werden musste, bangt erneut um ihre Einnahmen.