Wie lautet Ihr Innovationscredo: selber erfinden? Oder lieber gut kopieren?
Anton Gäumann: Heute spielt es keine Rolle mehr, wo Innovation herkommt. Wichtig ist nur eines: Innovationen müssen marktfähig sein. Manchmal wachsen Dinge aus der eigenen Organisation heraus, manchmal sehen wir Spannendes bei externen Startups oder in einer anderen Branche.

Wesentlich sind für mich zwei Dinge: dass es die Kunden akzeptieren. Und dass wir damit Wachstum generieren, in oder an unserem Kerngeschäft.