«Nein, überrascht hat uns das nicht», sagt Edna Epelbaum. Die Präsidentin des Schweizerischen Kinoverbandes rechnete damit, dass die Schweiz eine Zertifikatspflicht für den Kinobesuch einführen könnte, wie das am Mittwoch vom Bundesrat angekündigt wurde. «Wir sind im Vergleich zu den Nachbarländern das letzte Land ohne Zertifikatpflicht.» Man werde sich denn auch nicht dagegen wehren.

Wichtig sei, dass Jugendliche unter 16 Jahren von der Zertifikatspflicht ausgenommen seien, sagt die Betreiberin von Kinos in Bern und der Romandie. «Wir sind eine Branche, die allen Alterskategorien offensteht.»

Aber Sorgen machen die neuen Einschränkungen den Kinos durchaus. In Frankreich seien die Eintrittszahlen nach der Einführung im Juli um siebzig Prozent eingebrochen. «Siebzig!». Im August habe sich das ein wenig erholt, aber auf einem immer noch vierzig Prozent tieferen Niveau.