Es herrscht Fachkräftemangel in der ganzen Schweiz. Betroffen sind alle: die IT, der Verkauf, die Logistik, die Gesundheitsbranche. Eine Möglichkeit, um dem Mangel entgegenzuwirken, ist die Ausbildung junger Leute. Grosse Unternehmen wie Ikea oder Migros haben dabei das Potenzial von Social Media bereits erkannt. Sie versuchen, die Post-Millennials dort abzuholen, wo sie sich bewegen: auf Youtube, Tiktok und Snapchat.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Mittlerweile ziehen auch kleinere nach, so etwa das Spital STS (Simmental-Thun-Saanenland). In einem Video auf Youtube sprechen drei junge Mitarbeitende – Ilana vom Notfallzentrum, Sarah, Fachfrau Gesundheit, und Miguel von der Geriatrie – von ihren Erfahrungen im Beruf. Die Kampagne wurde Mitte September lanciert und stösst auf positive Reaktionen.