Der Basler Pharmazulieferer Lonza stellt sich neu auf und passt seine Geschäftsstrukturen an. Die bisherigen Bereiche Pharma und Biotech sowie Consumer Health und Nutrition bilden künftig das neue Segment Lonza Pharma Biotech and Nutrition (LPBN), wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Chef von LPBN wird Stefan Stoffel. Per 1. März soll er den Bereich im Rahmen einer neu geschaffenen Geschäftsleitungsposition als Chief Operating Officer (COO) verantworten. Er ist bereits seit 1991 für das Unternehmen tätig.

Geschäftsleitung umfasst künftig 4 Mitglieder

Die Geschäftsleitung von Lonza wird sich somit künftig nebst Stoffel aus Marc Funk, Sven Abend und Rodolfo Savitzky zusammensetzen. Funk übernimmt per 1. März 2019 das Amt des CEO von Richard Ridinger, wie das Unternehmen bereits im Januar mitgeteilt hatte.

Nebst dem neuen Bereich LPBN gibt es bei Lonza weiterhin das Segment Lonza Specialty Ingredients (LSI), das die Bereiche Consumer and Resources Protection sowie Consumer Product Ingredients umfasst.

(awp/ise/tdr)