Mojmir Hlinka hat eine Bremse installiert. Nach dem zweiten grossen Rutsch an der Börse steckte der Zürcher Vermögensverwalter von AGFIF International ein Zehntel seiner Kundengelder in eine Wette auf fallende Kurse. Fällt der MDAX, hebt das gehebelte Produkt ab und gleicht so die Verluste des restlichen Portfolios aus. Hlinka hat sich mit der Wette aus dem Markt genommen.

Nun liegt er auf der Lauer und wartet auf den Trendwechsel. Verkauft er den Put, ist er wieder im Spiel. Selbst in der Nacht klebt er an den Bildschirmen, im Schichtbetrieb abwechselnd mit Kollegen. Was sie dort verfolgen können, ist ein faszinierendes, aber auch beängstigendes Schauspiel.