1. Home
  2. Unternehmen
  3. Crowdlending - die alternative Finanzierung für KMU

BrandReport Logo

Crowdlending - die alternative Finanzierung für KMU

LEND
LEND.cham 25.09.2019
LEND
Quelle: cosmix auf Pixabay

Sowohl bei der Gründung als auch bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung eines Unternehmens spielt das Thema Finanzierung eine zentrale Rolle. Insbesondere für KMU werden die Hürden bei der Kapitalaufnahme allerdings zunehmend grösser. Doch vor allem Fintechs treiben die Digitalisierung der Finanzbranche voran und rücken dabei die Bedürfnisse Schweizer KMU verstärkt in den Fokus. Beim Erhalt von Fremdkapital können Unternehmen dank digitaler Alternativen bereits von massgeschneiderten Krediten zu günstigen Konditionen profitieren.

Knapp 40 Prozent der Schweizer KMU greifen auf Fremdfinanzierung zurück. Ein Grossteil entfällt weiterhin auf Bankfinanzierungen, jedoch gestaltet sich die Kreditaufnahme über traditionelle Kreditinstitute zunehmend schwierig. Das zwingt kleine und mittelständische Unternehmen, sich nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten umzusehen.

In diese Lücke stossen Fintech-Unternehmen und bieten immer neue digitale Finanzlösungen für KMU an. Bei der Vermittlung von Geschäftskrediten sind Crowdlending-Plattformen wie lend.ch erfolgreich aktiv und entwickeln sich zunehmend als feste Alternative von klassischen Bankkrediten.

Crowdlending - Attraktive Finanzierungsalternative für KMU

Crowdlending-Plattformen verzeichnen in den letzten Jahren starke Wachstumszahlen. Seit dem Jahr 2016 hat sich das jährlich über Crowdlending vermittelte Kreditvolumen auf CHF 282 Millionen erhöht und damit mehr als verfünffacht. Profiteure dieser Entwicklung sind vor allem Schweizer KMU. 

Denn P2P-Plattformen füllen eine wichtige Finanzierungslücke. Vor allem geringe Kreditbeträge bis zu CHF 1 Million sind für Banken aufgrund der hohen Fixkosten nur wenig lukrativ. Crowdlending-Anbieter wie LEND hingegen können dank kosteneffizienter Strukturen auch in diesem Bereich Kredite anbieten und sind so eine attraktive Finanzierungsalternative für KMU.

Bessere Zinsen für alle

LEND.ch ist die führende Crowdlending-Plattform zur Vermittlung von Privat- und Geschäftskrediten in der Schweiz. Dabei profitieren Kreditnehmer von tiefen Zinsen und Anleger von attraktiven Renditen.

Mit Zinsen ab 3.5% gehört LEND zu den günstigsten Kreditanbietern der Schweiz. Über 26’000 Schweizer Kunden schenken LEND deshalb ihr Vertrauen und mehr als 1’800 Kredite wurden bereits zu guten Konditionen abgewickelt. 

Hier Geschäftskredit beantragen

Einfach und unkompliziert zum Geschäftskredit

Unternehmen mit Finanzierungsbedarf profitieren bei Crowdlending-Krediten von zahlreichen Vorteilen. Der komplette Prozess - vom Antrag bis zur Kreditauszahlung - erfolgt online über die jeweilige Plattform. Kreditanfragen können so einfach und schnell abgewickelt werden, der Kreditentscheid erfolgt meist innerhalb weniger Tage. Anschliessend profitieren Unternehmen oftmals von tieferen Zinsen. Auf der Plattform von LEND sind Geschäftskredite bereits ab 3.5% möglich.

Rückzahlungsvereinbarungen können dabei oft flexibler als bei Banken getroffen werden: Die Fintechs gehen beim Rückzahlungsplan auf die individuellen Bedürfnisse der Antragsteller ein. Aufgrund der Vereinbarung zur vorzeitigen Rückzahlung konnte ein KMU bei LEND ein Darlehen mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten und einer quartalsweisen Kündigungsfrist aufnehmen. Die Unternehmen erhalten durch die festgelegten Raten ausserdem eine wichtige Sicherheit für ihre Finanzplanung. Zudem lässt sich durch P2P-Kredite die Abhängigkeit von nur einem Finanzgeber verringern. Diese Diversifikation der Finanzierungsquellen ermöglicht es, die unternehmerische Freiheit zu wahren.

Nicht zuletzt stehen Crowdlending-Anbieter sowie die Anleger, welche in die Projekte investieren, neuen Konzepten häufig offener gegenüber als dies bei herkömmlichen Kreditgebern der Fall ist. So haben auch innovative Geschäftsmodelle die Chance eine Finanzierung zu erhalten. 

Direktkredite - Renditestarke Anlageklasse

Crowdlending-Plattformen agieren in einem Two-Sided-Market. Sie bringen Firmen mit Bedarf an Fremdkapital direkt mit interessierten Anlegern zusammen. Auf der Suche nach attraktiven Anlagemöglichkeiten in einem anhaltenden Niedrigzinsumfeld entdecken neben privaten auch zunehmend institutionelle Investoren Direktkredite als renditestarke Anlageklasse für sich. Bei einer durchschnittlich realisierten Rendite von knapp 5 Prozent pro Jahr und damit deutlich mehr als bei vergleichbaren Anlagemöglichkeiten, verwundert diese Entwicklung nicht.

Durch das verstärkte Interesse institutioneller Investoren wächst auch das verfügbare Kapital rasant an. Selbst für Kreditbeträge von mehr als CHF 1 Million kann dadurch innerhalb weniger Tage das erforderliche Kapital eingesammelt werden. So wurde über lend.ch bereits ein Kredit von CHF 2.1 Millionen innerhalb nur einer Stunde vollständig finanziert.