1. Home
  2. Default

Finanzlexikon

Default

Definition

In der Finanzwirtschaft steht der englische Begriff default für Zahlungsverzug oder Einstellung von Zahlungen.

 

Hintergrund

In der Praxis wird der englische Fachausdruck default auch allgemein für Störungen bei vertraglichen Vereinbarungen verwendet. Wobei eher negative Resultate zu erwarten sind oder sich bereits ergeben haben. Dazu zählen zum Beispiel die Nichteinhaltung von Verträgen oder auch der totale Ausfall von ausstehenden Zahlungsleistungen. So handelt es sich zum Beispiel bei Krediten oder Darlehen um einen Default, wenn der Kredit- bzw. Darlehensnehmer den fälligen Zahlungen nicht mehr oder nur zum Teil nachkommen kann oder will.