Seit dem 15. Dezember 2020 verfügt der Schweizer Fussballclub Young Boys (YB) mit dem YBO über eine eigene Kryptowährung – auch wenn das bisher von der breiteren Öffentlichkeit praktisch unbemerkt blieb. Damals wurden 5 Millionen YBO kreiert. 100'000 davon wurden in den darauf folgenden zwei Wochen für je 2 Franken pro Stück angeboten.

Wer den YBO bei Emission kaufte, hat ein gutes Geschäft gemacht, denn inzwischen notiert er bei über 4 Franken; genau 4.25 Franken war der Stand am Montagabend, 12. April. Insgesamt sind inzwischen YBO für über 4 Millionen Franken auf dem Markt.