Gary Shilling redet nicht lange um den heissen Brei herum. Gleich in der Überschrift seines neuen Investorenbriefs macht er unmissverständlich klar, was seiner Meinung nach auf uns zukommt: «Alles wie 1929?», fragt er in der Maiausgabe des vielbeachteten Newsletters «Insight».

Auf 32 Seiten führt der Investmentveteran aus, was ihn an den Märkten von heute alles an die Weltwirtschaftskrise erinnert. Und das ist eine ganze Menge.