Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten. So soll John F. Kennedy gesagt haben. Auch an der Börse können sich Menschen das ermutigende Bonmot des früheren US-Präsidenten zu Herzen nehmen.

Denn mit Beginn des neuen Jahres werden die Karten an den Märkten neu gemischt. Wer also die Verlierer-Aktien von 2020 im Depot hat, kann sich trösten und 2021 auf bessere Zeiten (und ausgleichende Gerechtigkeit) hoffen. Und wer jetzt nach neuen Investmentideen Ausschau hält, kann aus der Hoffnung sogar eine Strategie machen. 

Auch interessant