Der Schweizer Aktienmarkt ist teuer: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des Swiss Performance Index liegt bei 19, wenn man den Berechnungen von Bloomberg folgt. Der Index hat dieses Jahr schon 25 Prozent Kurssteigerung gesehen.

Da stellt sich immer einmal wieder die Frage, ob man als Anlegerin oder Anleger den Spatz in der Hand oder die Taube auf dem Dach haben will. Sprich: Wer im Kurs gestiegene Aktienpakete teilweise oder ganz verkauft, kann tüchtig Gewinne einstreichen. Wenn dann die Kurse fallen, wäre ein entsprechender Gewinn nicht mehr so hoch.