Der SMI notiert um höher und befindet sich bei seiner Aufholjagd nach dem Corona-bedingten Einbruch und dem Einpreisen einer globalen Rezession wieder im Bereich von gegen 9'500 Punkten und damit beinahe 2'000 Punkte über dem Zwischentief von Mitte März.

Getragen wird die freundliche Börsenstimmung - der Dow Jones hatte am Montag über sieben Prozent angezogen - weiterhin von Hoffnungen im Hinblick auf die Entwicklung der Corona-Pandemie.Dass sich die Anzahl neuer Fälle in «Hotspots» wie New York, Spanien, Italien oder Frankreich stabilisiere, bedeute zwar noch nicht das Ende der einschränkenden Massnahmen, heisst es in Marktkreisen..

Von der für den Moment etwas besseren Stimmung profitieren konjunkturabhängige Aktie wie Adecco, LafargeHolcim oder die beiden Luxusgüterkonzerne Swatch und Richemont.  Mit Blick auf letzteren ist im Markt unter anderem von einer noch immer attraktiven Bewertung trotz der jüngsten Aufwärtsbewegung die Rede.

Anzeige

(awp/tdr)