Laut Warren Buffett wäre Greg Abel sein wahrscheinlicher Nachfolger, wenn er zurücktreten würde. Abel ist Berkshire Hathaways stellvertretender Chef für Nicht-Versicherungsgeschäfte.

Buffett sagte gegenüber CNBC, dass Abel, 58, die Nachfolge antreten würde, falls dem 90-jährigen Vorstandsvorsitzenden von Berkshire etwas zustossen sollte. Der Vorstand sei sich dessen einig. Bei der Wahl sei das Alter ein entscheidender Faktor bei der Auswahl gewesen.

Abel wurde als der wahrscheinlichste Kandidat für die Nachfolge Buffetts angesehen.

Ajit Jain zu alt für die Nachfolge

Buffett hatte seine Nachfolgeregelung bisher geheim gehalten, auch wenn er den Investoren gegenüber erklärte, dass Berkshire einen detaillierten Plan habe. Ajit Jain, der 69-jährige stellvertretenden Vorsitzende und Leiter der Versicherungen wurde ebenfalls oft als möglicher Kandidat angesehen.

Anzeige

«Sie sind beide wunderbare Typen», sagte Buffett gegenüber CNBC. «Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand eine 20-jährige Laufbahn hat, macht allerdings einen echten Unterschied.»