In seinem rührenden Abschiedsvideo verneigte sich Big Roger vor Gattin Mirka, Eltern, Kindern, Fans und Trainer. Ein dickes Dankeschön ging auch an «Tony», an Tony Godsick, «der mein Unternehmen über 17 Jahre lang kreativ führte». Kreativ – und unglaublich erfolgreich.

Godsick, der Sportmanager aus Ohio, hat den Sportler in allen kommerziellen Fragen begleitet und zum Fast-Milliardär gemacht. Godsick, der wenig sportliche Mann, der selbst in brütender Hitze in Anzug und Krawatte auftritt; er, der Gatte der früheren Tennisspielerin Mary Joe Fernández, deren Sohn auch schon im Tenniszirkus mitmischt: Dieser gewiefte Vermarktungskünstler zeichnete den Businessplan von Federer vor.

Auch interessant