1. Home
  2. Innovationspreis Assekuranz

Schweizer Versicherung Logo

Innovationspreis Assekuranz

Logo Innovationspreis Assekuranz 2019
Quelle: ZVG

Der Innovationspreis der Schweizer Assekuranz

Das Fachmagazin «Schweizer Versicherung», das Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen, der Schweizerische Brokerverband SIBA, die Swiss Association of Insurance and Risk Managers SIRM und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Schweiz verleihen jährlich den Innovationspreis der Schweizer Assekuranz, der jeweils im Spätherbst im feierlichen Rahmen den Preisträgern übergeben wird.

Die drei wichtigsten Ziele dieser Auszeichnung sind, den Versicherungsgesellschaften sowie Brokern eine Plattform zu bieten:

  • um aufzuzeigen, dass die Assekuranz eine spannende Branche ist, die mit einer hohen Innovationskraft Lösungen bietet
  • um gegenüber ihrer Kundschaft als innovativer Anbieter aufzutreten
  • um sich intern beim bestehenden Personal sowie extern bei potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.
     

Die Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind alle in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein domizilierten Versicherungsgesellschaften aus sämtlichen Sparten, Versicherungsbroker sowie Unternehmen aus dem Assekuranz-Umfeld wie etwa InsurTechs. Bedingung ist, dass die eingereichten Produkte oder Dienstleistungen im laufenden Jahr oder im Vorjahr lanciert worden sind.

Bewährt hat sich die Präsentation zusammengefasst mit den wichtigsten Punkten in einem Management-Summary auf maximal zwei bis drei Seiten. Das Deckblatt der Präsentation sollte folgende Elemente beinhalten: Titel der Einreichung, Kurze Beschreibung des Projekts in maximal drei Sätzen, Name des verantwortlichen Projektleiters inkl. dessen Funktion und Kontaktdaten, Namen der einzelnen Projektmitglieder, Auftraggeber oder Sponsor des Projekts (falls vorhanden), Datum der Einreichung.

Die Jury prämiert die innovativsten Versicherungsprodukte, -dienstleistungen sowie Prozesse und Instrumente. Weil wir nur den Innovationscharakter bewerten, benötigen wir jedoch keine detaillierten technischen Angaben etwa zum Pricing oder den Konditionen.

Die Bewertung erfolgt aus einer ganzheitlichen Perspektive und anhand Kriterien wie Pionierarbeit, Kundennutzen, Nutzen für die Versicherung, Gesamtkonzept, mögliche Ausstrahlung/Marktresonanz. Es ist aber wohl bemerkt keine wissenschaftlichfundierte Auszeichnung, sondern das Resultat der Meinungsfindung der Jury, gestützt auf den eingereichten Unterlagen und der eigenen Erfahrung.

Termine
Einsendeschluss Produkteingaben: 2. September 2019
Preisverleihung: Spätherbst 2019

Einreichung der Unterlagen

Ihre Dokumentation können Sie per Post oder auf elektronischem Weg einreichen. Bitte fügen Sie der Dokumentation ein Deckblatt hinzu, das folgende Elemente beinhaltet: Titel der Einreichung, Kurze Beschreibung des Projekts in maximal drei Sätzen, Name des verantwortlichen Projektleiters inkl. dessen Funktion und Kontaktdaten, Namen der einzelnen Projektmitglieder, Auftraggeber oder Sponsor des Projekts (falls vorhanden), Datum der Einreichung.

Einreichung per Post:
Schweizer Versicherung»
Innovationspreis der Schweizer Assekuranz
Ringier Axel Springer Schweiz AG
Flurstrasse 55
8048 Zürich

Für Rückfragen:
Werner Rüedi
Tel. +41 (0)58 269 23 13
werner.rueedi@ringieraxelspringer.ch

Online Einreichung
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an folgende E-Mail-Adresse: werner.rueedi@handelszeitung.ch

Sie erhalten auf jeden Fall eine Bestätigung sowie eine Einladung zur Preisverleihung.

Einsendeschluss ist der 2. September 2019.

Die Trägerschaft

In der Trägerschaft des Innovationspreises sind das Fachmagazin «Schweizer Versicherung» aus dem Verlagshaus Ringier Axel Springer Schweiz AG, das Institut für Versicherungswirtschaft I.VW der Universität St. Gallen, der Schweizerische Brokerverband SIBA, die Swiss Association of Insurance and Risk Managers SIRM und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Schweiz vertreten.

Traegerschaft Innovationspreis Assekuranz
Quelle: Schweizer Versicherung

«Schweizer Versicherung»

Das Fachmagazin für Führungskräfte aus Assekuranz, Vorsorge und Finanz bietet jeden Monat kompetente Informationen über wichtige Ereignisse, Neuerungen, Strategien, Trends und Weichenstellungen im Versicherungswesen. Das Magazin liefert zudem das Wichtigste zu Themen wie Aufsicht, Regulierung und Risikomanagement bis hin zu Vorsorge, Fonds und Steuern. Die «Schweizer Versicherung» gehört zur Verlagsgruppe Ringier Axel Springer Schweiz AG. Weitere Informationen: www.schweizerversicherung.ch

Institut für Versicherungswirtschaft

Das I.VW-HSG ist ein innovatives, international tätiges Forschungs-, Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen. Es fördert als Bestandteil der Universität St. Gallen den Dialog zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik. Das I.VW positioniert sich als international bekannter Knowledge-Broker mit Wissen rund um die Thematik des Risiko- und Versicherungsmanagements. Die Grundlagenforschung im Bereich des Risiko- und Versicherungsmanagements stellt einen zentralen Baustein der Tätigkeit dar. Die Erfahrungen und das internationale Netzwerk werden für zukunftsgerichtete Projekte und praxisgerechte Problemlösungen genutzt. Weitere Informationen: www.ivw.unisg.ch

Swiss Insurance Brokers Association SIBA

Der Schweizerische Brokerverband SIBA wurde 1991 als privatrechtlicher Verein mit Sitz in Zürich gegründet. Dem Verband gehören die wichtigsten Versicherungsbroker an, die in der Schweiz tätig sind und die Voraussetzungen des Berufsbildes erfüllen. Der Verband vertritt seine Mitglieder gegenüber Behörden und anderen Verbänden in Fragen von genereller Bedeutung, er fördert die gemeinsamen beruflichen, fachlichen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder und er wahrt das Ansehen und die Unabhängigkeit seiner Mitglieder. Weitere Informationen: www.siba.ch

Swiss Association of Insurance and Risk Managers SIRM

Die Schweizerische Vereinigung der Insurance und Risk Manager (SIRM) ist in der Schweiz die älteste und grösste Vereinigung für Versicherungs- und Risk Manager. Die Mitglieder haben in ihrer Unternehmungsstruktur zur Wertschaffung und -erhaltung ein Kompetenzzentrum für Versicherungs- und Risk Management eingebettet. Heute zählt SIRM mehr als 70 Mitgliederfirmen aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie öffentlichen Institutionen. Die SIRM-Mitglieder legen Wert auf lange und enge Beziehung und Zusammenarbeit mit dem schweizerischen und paneuropäischen Versicherungsmarkt sowie den lokalen Versicherungsbehörden und Regulatoren. Weitere Informationen: www.sirm.ch

EY-Organisation

Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. EY fördert mit Erfahrung, Wissen und Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung ist EY dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Das globale Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für die Mitarbeitenden, Kunden und die Gesellschaft. Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. Weitere Informationen: www.ey.com

Unsere Jury

Die Jury besteht derzeit aus folgenden Personen:

Sabine Betz, Sector Lead Insurance, EY Partner Financial Services
Prof. Dr. Alexander Braun, Mitglieder der Geschäftsleitung, Institut für Versicherungswirtschaft, Universität St. Gallen.
Dr. Jérôme Cosandey, Directeur romand und Forschungsleiter Sozialpolitik, Avenir Suisse.
Yamin Gröninger, Partner, FSO Markets & Business Development Schweiz, Ernst & Young AG
Sabrina Hartusch, Präsidentin Swiss Association of Insurance and Risk Managers SIRM; Global Head of Insurance Triumph Holding AG
Michael Kurt, Geschäftsleitung Glausen + Partner AG, (als Vertreter Brokerverband Siba)
Christian Leder, Senior Account Executive, Aon Risk Solutions.
Matthias Niklowitz, Mitarbeiter «Schweizer Versicherung».
Werner Rüedi, Chefredaktor «Schweizer Versicherung», Ringier Axel Springer Schweiz AG.
Stefan Thurnherr, Partner VZ Vermögenszentrum, (als Vertreter Brokerverband Siba).
Arthur Treichler, Leiter Riskmanagement, Cellere Bau AG.
Romain Vanolli, Broker, (als Vertreter Brokerverband Siba).

Jury Innovationspreis Assekuranz
Quelle: ZVG

Die Gewinner

Nachfolgend sind Preisträger von 1999 bis 2018 aufgeführt.

Preisträger 2018

1. Rang: Axa-Arag für Silenccio
2. Rang: Allianz Suisse für Splitsurance
3. Rang: Zurich für Unternehmerversicherung

Sonderpreis: Mobiliar für Tooyoo

Gewinner Innovationspreis Assekuranz 2019

Das Gewinner-Team Axa-Arag für Silenccio (v.l.): Jürg Schneider, Leiter Operations & Underwriting Axa-Arag; Alexander Mazzara, CEO Silenccio AG; Alfred Widmer, CEO Axa-Arag; Mirjam Bamberger, Leiterin Human Resources & Communications Axa Schweiz; Stefan Jaecklin, Chairman Silenccio AG; Giuseppe Genetelli, Leiter Distribution Axa-Arag.

Quelle: ZVG

Preisträger 2017

1. Rang: Basler Versicherungen für Produktentwicklung dank Kooperationen
2. Rang: Zurich Commercial Insurance für Cognitive Computing
3. Rang: Axa Winterthur für Gesundheitsvorsorge

Sonderpreis: CSS für «QualiCheck»
Spezialpreis: Roland Betschart für konstante Innovationskraft

Gewinner Innovationspreis 2017

Das Gewinner-Team der Basler Versicherungen (v.l.): Michael Müller, CEO Schweiz; Hannes Sturzenegger, Nico Chazal, Michelle Gamper, Marco Barone, Philipp Marty.

Quelle: ZVG

Preisträger 2016

1. Rang: Zurich Schweiz für „MF 15 – die neue Motorfahrzeugversicherung“
2. Rang: Zurich Global Corporate Switzerland für „Zurich Risk Advisor“
3. Rang: Axa Winterthur für „Versicherungs-Check KMU“

Sonderpreis: Sanitas für „Psychische Balance“

Gewinner Innovationspreis Assekuranz 2016

Das Gewinner-Team 2016 von Zurich Schweiz (v.l.): Joachim Masur, Marcel Karrer, Sascha Türck, Cristoph Gaus.

Quelle: ZVG

Preisträger 2015

1. Rang: SBB Insurance AG sowie Swiss Re Corporate Solutions für Non-Damage Business Interruption NDBI, Betriebsunterbruchversicherung ohne direkten, physischen Schaden.
2. Rang: Sanitas Krankenversicherung AG für Online-Kundenportal für unterwegs
3. Rang: Sobrado Software AG für Prozessplattform im Brokervertrieb

Sonderpreis: Zürich Versicherungsgesellschaft AG für konstant hohe Innovationskraft sowie KMU-Police «OneStep»

Preisträger 2014

1. Rang: Pax mit Broker-App
2. Rang: Vita mit Vorsorgemodell
3. Rang: Sanitas mit Medikamentencheck

Preisträger 2013

Rang: Swiss Life mit Business Direct
Rang: Bluesky mit Bfox.ch
Rang: Zurich Global Corporate mit Spitalhaftpflicht

Sonderpreis: Groupe Mutuel mit Legis digit

Preisträger 2012

1. Rang: Die Mobiliar mit Inno-Box
2. Rang: Zurich mit dem Klimapreis
3. Rang: Allianz Suisse mit dem Kontoschutzbrief

Preisträger 2011

1. Rang: Chubb mit WorldCert
2. Rang: Groupe Mutuel mit Kids Protect
3. Rang: Perils mit dem Europäischen Windsturmindex

Sonderpreis: Orion mit Orion Immo

Preisträger 2010

1. Rang: Mobiliar mit MobiGIS
2. Rang: Swiss Re mit Magnum
3. Rang: Nationale Suisse mit Welcome Package

Sonderpreis: Aon mit Modulare Zusatzversicherungen

Preisträger 2009

Rang: Celsius Pro mit Wetterzertifikat
Rang: Allianz Suisse mit Flottenversicherung
Rang: KPT mit Vita Clic

Sonderpreis: Axa Winterthur mit Basisreglement BVG

Preisträger 2008

Rang: Axa Winterthur mit dem «Crash Recorder»
Rang: Chubb mit Errors & Omissions-Versicherung
Rang: Allianz Suisse mit Wohnschutzbrief

Sonderpreis: Zurich mit der Mikroversicherungs-Initiative

Preisträger 2007

1. Rang: Allianz Suisse mit Broker- und Kooperationsportal
2. Rang: KPT mit Online-Versicherung
3. Rang: Axa Winterthur mit Realersatz im Schadenfall via Online-Shop

Sonderpreis: Vaudoise Assurances

Preisträger 2006

1. Rang: Generali mit der Grundfähigkeitsversicherung
2. Rang: Gerling mit dem Schadenportal
3. Rang: Helvetia mit «Raiffeisen Bau- und Gebäudeversicherung»

Sonderpreis: Swiss Re mit Ricasso

Preisträger 2005

1. Rang: KPT mit KPTwin.win
2. Rang: Vaudoise mit SafeLeasing und PlanoProtect
3. Rang: CSS mit Risk Services

Preisträger 2004

1. Rang: SUVA mit New Case Management
2. Rang: Chubb mit Fore Front Portfolio
3. Rang: Swiss Re mit Vita Capital
 

Preis 2003

In Ermangelung innovativer Einreichungen keine Verleihung.

Preisträger 2002

1. Rang: Gebäudeversicherung Bern GVB mit Gebäude Top
2. Rang: Winterthur mit Teleclaims
3. Rang: Generali Gesamtwirken

Preisträger 2001

1. Rang: Activita Care Management AG

Preisträger 2000

1. Rang: Winterthur Versicherung

Preisträger 1999

1. Rang: Zürich Versicherung

 

Zurück zur Übersicht