Aviva hat die Übernahme der Probitas Holdings (Bermuda) Limited für 249 Millionen Pfund (rund 288 Millionen Franken) abgeschlossen und damit den Einstieg in den Lloyd's-Markt vollzogen, berichtet das Branchenportal Reinsurance News

Im März wurde bekannt, dass Aviva 100 Prozent der Probitas Holdings übernehmen würde. Die Transaktion beinhaltet den Erwerb der vollständig integrierten Lloyd's-Plattform von Probitas, die das Corporate Member, den Managing Agent, die internationalen Vertriebseinheiten und die Mietrechte an Syndicate 1492 umfasst. Aviva wies darauf hin, dass der Lloyd's-Markt eine wichtige Quelle für ungenutztes Wachstum darstellt.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 
HZ Insurance-Newsletter DAILY
Das werktägliche Newsupdate für Insurance-Professionals. Zur Tagesmitte erfahren Sie im «DAILY», was die nationale und internationale Versicherungswelt bewegt und worüber gerade gesprochen wird.
HZ Insurance-Newsletter DAILY

Wichtiger Meilenstein 

«Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unser Global Corporate & Specialty-Geschäft, da wir wieder in den Lloyd's Markt eintreten. Das Probitas-Geschäft wird in Kombination mit Avivas bestehenden Underwriting-Kapazitäten, Maklerbeziehungen und Kapitalbasis Avivas Dienstleistungsangebot und Angebot verbessern, um mehr Bedürfnisse unserer gemeinsamen Kunden zu erfüllen», fügte das Unternehmen in einer Mitteilung hinzu. (Reinsurance news/hzi/bdw)