Mit dem Schritt wolle man Synergien im Bereich automatisiert umgesetzter Anlagelösungen nutzen, teilte der Konzern am Montag, 27. Juli 20, mit. Die Kooperation diene ausserdem dazu, die künftigen Herausforderungen an das daten- und technologiebasierte Asset Management zu meistern. Konkrete finanzielle Angaben wurden in dem Communiqué allerdings keine gemacht.

Die Tolomeo Capital entstand gemäss Mitteilung 2011 als Spin-off eines institutionellen Family Offices. Die Firma konzentriere sich auf regelbasierte und quantitative Anlagestrategien und habe eine proprietäre Technologie-Infrastruktur aufgebaut, die es ihr erlaube, Anlageprozesse zu kontrollieren.

(awp/hzi/kbo)