Mit der Übernahme von Tower S.p.A. hat der internationale Versicherungsbroker Howden heute einen weiteren Schritt in der Umsetzung seiner Strategie angekündigt, sich unter den Top-Playern auf dem italienischen Markt zu positionieren. Dieser Schritt folgt auf die Übernahme der Andrea Scagliarini S.p.A. im vergangenen Juli und unterstreicht das Engagement von Howden, seinen Kunden eine alternative Wahlmöglichkeit zu bieten.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Firmenwerte stimmen überein

Tower wurde vor 34 Jahren gegründet und verfügt über Erfahrungen in der Schmuckbranche, einer typischen Aktivität der Region Vicenza im Nordosten Italiens, sowie im Bereich der Finanzinstitute. In der Pressemitteilung wird Guido Mocellin, Gründer und Vorsitzender des Verwaltungsrats von Tower S.p.A., wie folgt zitiert: «Wir haben uns für Howden entschieden, weil wir dieselben Werte teilen: Es ist ein mitarbeiterorientiertes Unternehmen, in dem die Kollegen in die Lage versetzt werden, aussergewöhnliche Dienstleistungen zu erbringen. Unsere Kunden werden vom Fachwissen und der Produktkenntnis von Howden profitieren, und wir werden in der Lage sein, sie in allen Ländern zu vertreten, in denen sie vertreten sind. Der unabhängige Geist von Howden wird es uns ermöglichen, uns weiterhin auf unsere Kunden zu konzentrieren, was unsere Stärke ist.»

Luigi Sturani, Regional CEO, Howden, Europa, meint zur Akquisition: «Tower ist ein Unternehmen, das ich seit langem für seine Fachkompetenz bewundere. Ich fühle mich geehrt, dass Guido Howden unter den vielen Angeboten anderer Makler ausgewählt hat. Dies ist ein weiterer grosser Schritt in unserem Bestreben, uns unter den Top-Playern auf dem italienischen und europäischen Markt zu positionieren, und Tower wird bei der Umsetzung unserer Strategie der Produktspezialisierung und des territorialen Vertriebs eine Schlüsselrolle spielen.» (pm/hzi/sec)

Im Bild: Teodoro Martino, Chief Development Officer Howden Schweiz.