Der auf Risikoabdeckung von Unternehmungen spezialisierte Versicherungsbroker Verlingue mit Sitz im französischen Quimper ist eine Tochter der Adelaïde-Gruppe. Die 1100 Mitarbeiter des in Frankreich, Grossbritannien und in der Schweiz vertretenen Unternehmens bieten ihren Kunden Versicherungs- und Vorsorgelösungen. Verlingue verwaltet nach eigenen Angaben ausgehandelte Prämien für die Kunden in einer Höhe von über 2,2 Milliarden €.  

In der Schweiz ist Verlingue mit den drei Tochtergesellschaften S&P Insurance Group AG in Kriens, Advantis Versicherungsberatung AG in Zürich und MEEX Versicherungsbroker AG tätig. Verlingue ist auf die Risikoabdeckung von Unternehmungen spezialisiert und besitzt seit 2005 als einer der wenigen französischen Versicherungsmakler eine Akkreditierung durch Lloyd’s London. Die neue gegründete Tochtergesellschaft umfasst gemäss Mitteilung vom 3. Dezember 20 ein Team von 65 Spezialisten und tritt unter der Marke Eyssautier-Verlingue auf. (advantis/hzi/kbo)