Generali Global Corporate & Commercial (GC&C) hat die Ernennung von Christian Kanu zum CEO bekanntgegeben. Kanu übernimmt den Chefposten der Sparte bereits am 30. Januar.

Kanu verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Versicherungsbranche und war bisher als CEO von Tokio Marine Europe tätig, berichten Fachmedien.

Der neue Generali-Topmanager hatte in seiner Karriere bei Tokio Marine verschiedene Führungspositionen inne und diente auch als Hauptmann in der italienischen Armee.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Interkultureller und multinationaler Hintergrund

Bei Generali übernimmt Kanu von Interims-Spartenchef Manlio Lostuzzi, dem Regional Officer International - Central Eastern Europe Region.

Kanus interkultureller und multinationaler Hintergrund passe perfekt zu der starken internationalen Ausrichtung von GC&C, so Jean-Laurent Granier, Country Manager France, Europ Assistance & Global Business Lines.

(pm/hzi/gku)