Gezielt investiert werden soll in Startups, die das Gesundheitswesen durch neue und digitale Technologien im Bereich der Prävention, Genesung, Betreuung und Spezialversorgung weiterbringen. Im Fokus stehen Telemedizin, Früherkennungs-Diagnostik sowie digitale Therapien und Tools für chronisch Kranke. Ein erstes Investment wurde bereits getätigt: Die CSS unterstützt das ETH Spin-Off «Pregnolia». Das Startup hat ein Messverfahren entwickelt zur besseren Abschätzung des Frühgeburtsrisikos. 

(CSS/hzi/kbo)