Der israelische Telemedizinanbieter SHL Telemedicine hat seinen Vertrag mit der deutschen Krankenkasse Barmer um sieben Jahre verlängert. SHL werde allen Versicherten von Barmer weiterhin virtuelle Arztbesuche anbieten, teilte das an der Schweizer Börse SIX kotierte Unternehmen am Donnerstag in einem Communiqué mit. Finanzielle Einzelheiten zum Vertrag wurden nicht genannt. Barmer ist eine der grossen gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland und betreut rund 8,7 Millionen Versicherte.

Auch interessant