Helvetia Asset Management AG übernimmt das Anlageberatungsmandat für die Anlagegruppe «Immobilien Schweiz» der Helvetia Anlagestiftung. Seit 2015 hat das Ressort Immobilien von Helvetia Versicherungen dieses Anlageberatungsmandat im Auftrag der Helvetia Anlagestiftung betreut. Die Anlagegruppe «Immobilien Schweiz» ist gemäss eigenen Angaben in den letzten Jahren stark gewachsen und umfasst derzeit ein Immobilienportfolio mit 51 Liegenschaften respektive ein Gesamtvermögen von rund CHF 870 Mio. In die Anlagegruppe sind mehr als 210 Vorsorgeeinrichtungen investiert.

Das Mandat umfasst das Immobilien Portfolio Management-Advisory, das Assetmanagement, das Transaktionsmanagement sowie die Bauherrenvertretung. Innerhalb der Helvetia Asset Management AG erfolgt die Mandatsführung durch die neu geschaffene Abteilung «Immobilien Portfolio Management-Advisory» unter der Leitung von Ana Dobrovoljac.

Ausweitung der Tätigkeit auf Drittkunden

Mit der Übernahme des Mandats verfolgt die Helvetia Asset Management AG gemäss Medienmitteilung vom 1.12.20 eines ihrer strategischen Ziele, inskünftig nebst dem Management von Immobilienfonds ihre Anlagekompetenz auch Dritten zur Verfügung zu stellen und neue Kundengruppen, namentlich Vorsorgeeinrichtungen, zu erschliessen. (helvetia/hzi/kbo)