Das Fachmedium der Versicherungswirtschaft «HZ Insurance», das Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen, der Schweizerische Brokerverband SIBA, die Swiss Association of Insurance and Risk Managers SIRM und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Schweiz verleihen jährlich den Innovationspreis der Schweizer Assekuranz, der jeweils im Spätherbst im feierlichen Rahmen den Preisträgern übergeben wird.

Die drei wichtigsten Ziele dieser Auszeichnung sind, den Versicherungsgesellschaften sowie Brokern eine Plattform zu bieten:

  • um aufzuzeigen, dass die Assekuranz eine spannende Branche ist, die mit einer hohen Innovationskraft Lösungen bietet
  • um gegenüber ihrer Kundschaft als innovativer Anbieter aufzutreten
  • um sich intern beim bestehenden Personal sowie extern bei potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Die Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind alle in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein domizilierten Versicherungsgesellschaften aus sämtlichen Sparten, Versicherungsbroker sowie Unternehmen aus dem Assekuranz-Umfeld wie etwa InsurTechs. Bedingung ist, dass die eingereichten Produkte oder Dienstleistungen im laufenden Jahr oder im Vorjahr lanciert worden sind. Die Präsentation wird zusammen mit dem Anmeldeformular via eMail an die Jurypräsidentin eingereicht.

Die Jury prämiert die innovativsten Versicherungsprodukte, -dienstleistungen sowie Prozesse und Instrumente. Weil wir nur den Innovationscharakter bewerten, benötigen wir jedoch keine detaillierten technischen Angaben etwa zum Pricing oder den Konditionen.

Die Bewertung erfolgt aus einer ganzheitlichen Perspektive und anhand Kriterien wie Pionierarbeit, Kundennutzen, Nutzen für die Versicherung, Gesamtkonzept, mögliche Ausstrahlung/Marktresonanz. Es ist aber wohl bemerkt keine wissenschaftlich fundierte Auszeichnung, sondern das Resultat der Meinungsfindung der Jury, gestützt auf den eingereichten Unterlagen und der eigenen Erfahrung.

Anzeige

Termine
Einsendeschluss: 2. September 2020
Preisverleihung: 12. November 2020