Gemeinsam wollen die Insurtechs ein modernes Versicherungserlebnis für digital affine Konsumenten anbieten. Im Rahmen der Kooperation werden die Fahrrad- und E-Bike-Versicherungen von hepster nun auch über die österreichische Clark-App erhältlich sein. Über Clark lässt sich der weltweite hepster-Schutz für Fahrräder und E-Bikes buchen und bietet eine Absicherung bei Diebstahl, Beschädigung und Verschleiss für neue und gebrauchte Räder. Die Kunden von Clark profitieren von den Leistungen der hepster Versicherungen und einer gemäss eigenen Angaben einfachen Schadensregulierung: Direkt in der Clark-App können die Versicherten alle Details ihres Tarifs einsehen und ihren Schaden melden. Ausserdem stehen die Clark-Versicherungsexperten per InApp-Chat, Videocall oder Telefon für eine persönliche Beratung zur Verfügung. (ots/hzi/kbo)