In der Schweizer Finanz- und Versicherungswirtschaft ist er so etwas wie ein bunter Hund: Felix Horlacher (66), Geschäftsführer der IAF Interessengemeinschaft für Ausbildung im Finanzbereich sowie Inhaber und Leiter des IfFP Institut für Finanzplanung in Zürich. Generationen von Fachleuten haben ihre Aus- und Weiterbildung als Finanzberater, Finanzplaner, Versicherungsvermittler, KMU-Finanzexperte, Experte für Unternehmensnachfolge, Fund Officer, Compliance Officer, Spezialist für Banking Operations beim 1995 gegründeten IfFP absolviert.

Doch die letzten Jahre war Horlacher vermehrt in China unterwegs. Nach umfangreichen Vorbereitungen gründete er 2018 im Schanghaier Stadtteil Pudong das IfFP Swiss Wealth Management Professional Training Center. Möglich war dies in der dortigen 29 Quadratkilometer grossen Pilot-Freihandelszone, die der chinesischen Regierung als Versuchslabor für Liberalisierungen dient. Das IfFP ist das erste Trainingsinstitut im Finanzwesen in rein ausländischem Besitz auf dem chinesischen Festland, das eine Bewilligung der Regierung erhalten hat. Es gilt mithin als Vorzeigeinstitution.