Martin Schmid hat per 23. Mai 2022 die Leitung des Privatkundegeschäfts Sach- und Schadenversicherung des grössten Schweizer Versicherers übernommen. Der 40-Jährige ist seit 2009 für die Axa tätig und leitete nach Stationen in der Privaten Vorsorge, im Corporate Development und im Motorfahrzeug- und Sachversicherungsgeschäfts zuletzt den Bereich Customer Operations Unfall und Krankentaggeld. Er verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen (HSG).  Martin Schmid übernimmt die Position von Jürgen Scharfetter, der zum Leiter Berufliche Vorsorge ernannt wurde. (pm/hzi/kbo)

Auch interessant