Mobiliar/Raiffeisen und die UBS haben Ende Woche den Start grosser Immobilienplattformen angekündigt. Solche Plattformen, die sich am Vorbild Amazon orientieren, gelten als eine Möglichkeit, im Zuge der allgemeinen Digitalisierung der Wirtschaft mit den Konkurrenten, Versicherungs-Startups, Insurtechs und den grossen Tech-Plattformen mithalten zu können. 

Der von Mobiliar/Raiffeisen und der UBS anvisierte «Home»-Markt wird auch von den weiteren grossen Versicherungen in der Schweiz bespielt. Die Reaktionen fallen unterschiedlich aus. Das erste Wort hat Helvetia, nach dem Ende der Kooperation mit Raiffeisen und als MoneyPark-Besitzer in einer Rolle als Vorreiter.