Mit seinem jüngsten Beitritt zur SVP hänge dieser Schritt nicht zusammen, sagte Dörig im Interview mit «SonntagsBlick». Im Vorstand des Versicherungsverbands sei offen und konsensorientiert diskutiert worden, sagte Dörig weiter.

Rolf Dörig ist seit 2017 Präsident des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV. Bereits seit 2009 ist er zudem Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Life Holding.

Der 65-jährige ist seit Freitag offizielles Mitglied der SVP. «Der Beitritt formalisiert meine langjährige Grundhaltung», sagte er im Interview weiter. Wäre er 20 Jahre jünger, würde er sich ein politisches Amt überlegen. In der SVP will er sich mit seiner Erfahrung aus der Wirtschaft und mit seinen Kontakten einbringen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Basis für seine berufliche Laufbahn legte Rolf Dörig mit dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich (Dr. iur.) und dem Zürcher Anwaltspatent. Zudem absolvierte er das Advanced Management Program an der Harvard Business School (Boston). (awp/sda/hzi/mig)