Schon früh war für Andrea Schneider-Ryser, Mutter von 4 Kindern, klar, dass sie sich in der familieneigenen WM Finanzplanung (Watermarks Group) engagieren will. Dazu gehört für die engagierte Finanzspezialistin mit mittlerweile fast 20 Jahren Beratungspraxis eine fundierte Weiterbildung. 2008 schloss sie die Ausbildung zur Treuhänderin mit eidg. Fachausweis ab. Im Zuge der Nachfolgeplanung in der Geschäftsleitung der WM Finanzplanung AG investiert Andrea Schneider-Ryser derzeit wieder intensiv in die Stärkung ihrer Beratungskompetenz. So schloss sie im Herbst 2021 die Diplomprüfungen zur Finanzberaterin IAF mit dem besten Gesamtresultat ab. Im Frühling 2022 nutzte sie die fünf Onlinetests des Wettbewerbs «Finanzberater*in des Jahres» zu den für die Beratung von Privatkunden zentralen Kompetenzfeldern Immobilien/Eigenheimfinanzierung, Steuerberatung, Vermögensanlage, Versicherung (Nichtleben) und Vorsorge (Leben), um sich auf den anstehenden Bildungsabschluss Finanzplanerin mit eidg. Fachausweis vorzubereiten. Wieder mit Erfolg! Als amtierende Finanzberaterin des Jahres 2022 kann sich Andrea Scheider-Ryser ein Outfit des Zürcher Labels Lawrence Fashion im Wert von 10'000 Franken massschneidern lassen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Preisverleihung des Wettbewerbs fand Mitte Juni im Rahmen des IAF-Podiums '22 im Zürcher Restaurant Metropol statt. Die weiteren Prämierten sind Melanie Fecker, Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil, auf Rang 2, Adrian Rosenberger, Clientis Spar- und Leihkasse Thayingen, auf Rang 3, Andrea Lisser, Basellandschaftliche Kantonalbank, auf Rang 4 und Marco Jenni, Jenni Financials. auf Rang 5.

220620_Bild_1

Gewinnerinnen und Gewinner mit Sponsoren (v.l.); Marco Baur, Präsident IAF; Anna K. Milojevic, Lawrence Fashion; Andrea Lisser, Basellandschaftliche Kantonalbank; Marco Jenni, Jenni Financials; Adrian Rosenberger, Clientis Spar- und Leihkasse Thayingen; Andrea Schneider-Ryser, WM Finanzplanung (Watermarks Group), Melanie Fecker, Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil; Erich Herrmann, Bank Zweiplus; Sandra Giammona, Helvetia; Karin Bosshard, HZ Insurance; Stephan Theiler; IfFP.

Quelle: Barbara Müller

"Wir unterstützen den Wettbewerb, weil er zur Förderung junger Talente in unserer Branche beiträgt," erklärte Sandra Giammona, Leiterin Verkaufsweiterbildung, Helvetia. Das ist auch das Motiv von Bank Zweiplus, die durch Erich Herrmann, Head of Swiss Desk Intermediaries, vertreten wurde, und von der ebenfalls langjährigen Partnerin Swiss Life Select.

Andrea Schneider-Ryser, Finanzberaterin des Jahres 2022

Andrea Schneider-Ryser, Finanzberaterin des Jahres 2022 (l.), im Gespräch mit Anna K. Milojevic von Lawrence Fashion, welche die Siegerin mit einem Outfit nach Mass auszeichnen wird.

Quelle: Barbara Müller

Der von IfFP Institut für Finanzplanung, HZ Insurance - Fachmedium für die Versicherungswirtschaft und IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich getragene Wettbewerb fand 2022 bereits zum 17. Mal statt. Am 1. Januar 2023 wird das Rennen neu gestartet, wenn es zum 18. Mal heisst: Champions gesucht! Wer wird Finanzberater*in des Jahres 2023? (www.finanzberater-des-jahres.ch).