Die Mitglieder der ACA trafen an ihrer Genrealversammlung vom 7. Oktober 2021 einen folgenreichen Entscheid. Per 1. Januar 2022 werden der Code of Conduct und die Berufsstandards für SIBA-Broker übernommen. Dies ist nicht nur ein weiterer Schritt in der bisher schon erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den beiden grossen Brokerverbänden der Schweiz, sondern auch ein starkes Bekenntnis zu einheitlichen Standards für den gesamten Berufsstand. 

Auch interessant

Geschätzt 9 von 10 hiesigen KMU vertrauen auf die wertvollen Dienste eines Versicherungsbrokers. Schweizer Unternehmungen nehmen die Dienstleistungen von Versicherungsbrokern in Anspruch, um ihr Versicherungsportfolio optimal zu betreuen und laufend zu optimieren. Versicherungsbroker leisten somit einen wichtigen Beitrag für einen effizienten und transparenten Finanz- und Versicherungsmarkt. 

Gleichzeitig wird der Berufsstand des Versicherungsbrokers in der Schweiz von politischen und staatlichen Kreisen stark unter Druck gesetzt. Mit dem Bekenntnis zu einheitlichen Standards senden beide Verbände ein starkes Signal in den Markt und stellen unter Beweis, dass mehr Gesetze und Verordnungen den Markt nicht effizienter gestalten und die Branche in der Lage ist sich selbst zu regulieren. 

ACA und SIBA sind beide davon überzeugt, dass man nur mit gemeinsamen Kräften für einen fairen und transparenten Wettbewerb einstehen kann. Die Übernahme des Code of Conduct und der Berufsstandards ist ein weiterer wichtiger Schritt in die richtige Richtung. 

Die SIBA Swiss Insurance Brokers Association

Die SIBA Swiss Insurance Brokers Association schliesst die in der Schweiz tätigen unabhängigen Versicherungsvermittler (Versicherungsbroker), welche die Aufnahme- und Mitgliedschaftsbedingungen erfüllen, zu einem Berufsverband zusammen. Die Aufnahme wird an die Voraussetzung geknüpft, dass die Versicherungsbroker sich zwecks Sicherstellung des angestrebten Qualitätsstandards zur Einhaltung der in den Berufsstandards für SIBA-Broker und dem Code of Conduct enthaltenen Verhaltungsvorschriften und ethischen Grundsätze verpflichten. Dem Verband gehören aktuell 95 Brokerunternehmungen mit rund 2’500 Mitarbeitenden in der Schweiz an. Die Mitglieder verwalten ein Prämienvolumen von ca. CHF 10.2 Milliarden. 

Die ACA Association des Courtiers en Assurances

Der Verband der Versicherungsbroker (ACA) ist der Berufsverband, der die Interessen unabhängiger Versicherungsbroker vor allem in der französischsprachigen Schweiz und im Tessin repräsentiert. ACA tritt täglich für strenge ethische Werte in Bezug auf Beratung und Management, Professionalität und Unabhängigkeit ein. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 ist der ACA, der fast 70 Mitglieder zählt, eng mit zahlreichen Schulungsorganisationen verbunden, damit Versicherungsfachleute im Dienste ihrer Kunden ein hohes Mass an Kompetenzen erreichen.