Der 35-Jährige ist seit über 13 Jahren bei der Mobiliar und leitete zuletzt den Aussendienst der Generalagentur Meilen. 

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?
Kurz beschrieben bin ich wohl ein bodenständiger, menschlicher und ehrgeiziger Typ. Ein Familienmensch und Sportliebhaber, der in seiner Freizeit meistens in den Bergen anzutreffen ist.

Von wem haben Sie am meisten gelernt?
Ich denke, von meinen Eltern. Ich darf mich auf die «richtigen» Werte und den meist richtig eingestellten Kompass verlassen.

Welche Ausbildungen haben Sie absolviert?
Ich bin Versicherungsfachmann mit eidg. FA und eidg. dipl. Versicherungswirtschafter HF. Zuletzt habe ich zudem einen Executive MBA of Business Administration FH abgeschlossen.

Welchen Lebenstraum möchten Sie sich mal erfüllen?
Ich würde gerne einmal ein halbes Jahr Familienzeit mit meiner Frau und unseren beiden Töchtern auf einer Farm in Neuseeland oder Südafrika verbringen.

Wie würden Sie Ihre neue Aufgabe als Generalagent in einem Satz beschreiben?
Die Aufgabe als Generalagent der Mobiliar ist für mich eine Herzensangelegenheit, die spannend und herausfordernd wird und mir aller Voraussicht nach viel Zufriedenheit zurückgeben wird.

Treffen Sie wichtige Entscheidungen eher mit dem Bauch oder mit dem Verstand?
Der Bauch setzt sich meistens gegen den Verstand durch.

Wie sieht Ihr persönlicher Luxus aus, den Sie sich leisten?
Verlängerte Mittagspausen, in denen ich die umliegende Berglandschaft erklimmen kann.

Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gerne dabei gewesen?
Beim Olympiasieg von Dario Cologna im Jahr 2010 in Vancouver

Was können Ihre neuen Kollegen im SVVG von Ihnen erwarten?
Ein aktives Mitglied, welches für die Interessen des Berufsstatus Generalagent einsteht.