Seit wann sind Sie Generalagent?

Seit dem 1. Januar 2023

Was waren Ihre letzten beruflichen Stationen?

  • 01.11.2013 – 01.03.2017 Vorsorge- und Vermögensberater AXA Generalagentur Vorsorge & Vermögen Beat Lang Zürich-Nord.
  • 01.03.2017 – 01.11.2019 Teamleiter AXA Generalagentur Vorsorge & Vermögen Beat Lang Zürich-Nord.
  • 01.11.2019 – 31.12.2022 Verkaufsleiter AXA Generalagentur Vorsorge & Vermögen Beat Lang Geschäftsstelle Bülach.
  • Seit 06.2018 nebenberuflich Prüfungsexperte beim IAF für die Weiterbildungen dipl. Finanzberater IAF und Finanzplaner mit eidg. Fachausweis. 

Was ist Ihr höchster Bildungsabschluss?

Eidg. dipl. KMU-Finanzexperte 

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Wie alt sind Sie?

Ich bin 35.

Wo wohnen Sie?

Adlikon bei Regensdorf 

Wie ist Ihr Zivil- und Familien-Stand?

Verheiratet, fünf Kinder (3 Mädchen und 2 Jungs)

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

Jung, dynamisch, sehr belastbar, sehr flexibel. Ich habe mich gleichzeitig auf drei Schienen – Familienplanung (Heirat und fünf Kinder), Karriere bei der AXA im Aussendienst sowie Weiterbildungen (fünf Jahre) – weiterentwickelt. 

Doch das Wichtigste ist meine Frau, welche mir zuhause den Rücken stärkt. Hinter jedem erfolgreichen Mann steckt eine noch stärkere Frau dahinter. 

Von wem haben Sie am meisten gelernt?

Von sehr vielen verschiedenen Personen (erfolgreiche und weniger erfolgreiche) im Alltag im Aussendienst. Wichtig ist zu erkennen, was man für sich nehmen soll, um sich zu optimieren und was eben nicht. 

Doch am meisten haben mich die Worte/Ratschläge/Lebensweisheiten von meinem Grossvater und Vater im Leben weitergebracht. 

Welchen Lebenstraum wollen Sie sich erfüllen?

Ich bin wunschlos glücklich mit der ganzen Situation und habe alles was ich mir gewünscht habe. Nun möchte ich auch als Generalgent sehr erfolgreich meinen Job machen und die Generalagentur weiterbringen.  

Wie würden Sie Ihre neue Aufgabe in einem Satz beschreiben?

Mit viel Verantwortung im wichtigen Marktgebiet das grosse vorhandene Potenzial für meine Generalagentur gewinnen. 

Treffen Sie wichtige Entscheide eher mit dem Bauch oder mit dem Verstand?

Früher war es der Bauch. Nun ist es also mehrheitlich der Verstand😊. 

Wie sieht Ihr persönlicher Luxus aus, den Sie sich leisten?

Fünf Kinder, viel reisen, Einfamilienhaus mit Pool und Wintergarten im zürcherischen Furttal. 

Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gerne dabei gewesen?

Einführung des BVG-Obligatorium 1985.

Was können Ihre neuen Kollegen im SVVG von Ihnen erwarten?

Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit und offen für neue Bekanntschaften (Networking).