Das teilrevidierte Versicherungsvertragsgesetz VVG tritt am 01.01.2022 in Kraft. Es bringt für den Kunden einige Verbesserungen. Der Konsumentenschutz wird ausgebaut. Neu gilt ein Widerrufsrecht. Das Kündigungsrecht wird ausgebaut. Die Digitalisierung wird berücksichtigt. Die Formvorschriften gelten per 01.01.2022 auch für bestehende Verträge. 

Was heisst das für uns in der Distribution? Worauf müssen wir achten, wie sollen wir uns verhalten? In Zusammenarbeit mit dem VBV möchten wir alle Interessierten im Vertrieb an diese Thematik heranführen und sensibilisieren.

Auch interessant

In einer Reihe von kurzen wöchentlichen Beiträgen wollen wir bis zu den Sommerferien die für den Vertrieb relevanten Änderungen beleuchten. Unsere Betrachtungsweise wird nicht vollständig sein. Uns ist es ein Anliegen, eine Diskussion anzutreten und dafür Impulse zu geben. Treten Sie mit uns in den Dialog, indem Sie Ihre Kommentare abgeben. Dies bringt uns alle weiter.

Nach den Sommerferien lanciert der VBV ein Online-Quiz, bei welchem die Veränderungen spielerisch vertieft werden und dabei auch attraktive Preise zu gewinnen sind.  

Sind Sie dabei? Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Michel F. Chresta, Präsident SVVG und Stephan Kessler, VBV Fachverantwortlicher Learning Solutions