Die Marke, die Plattform und das Team von moneyland.ch bleiben bestehen und werden vollständig in die SMG integriert, heisst es in einer Mitteilung. Moneyland werde somit auch künftig Finanzvergleiche, Rechner und redaktionelle Beiträge anbieten. Auch Gründer Benjamin Manz bleibe weiterhin als Geschäftsführer tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ideale Ergänzung

«Wir freuen uns, gemeinsam den Bereich Finance & Insurance weiter voranzutreiben und von der Produktbreite, der Expertise und dem jahrelangen Know-how des Moneyland-Teams profitieren zu können», sagte Jochen Pernegger, Managing Director Finance & Insurance von SMG, zur Übernahme des 2013 gegründeten Unternehmens. Der Bereich «Finance & Insurance» der SMG, der die Marke FinanceScout24 seit knapp fünf Jahren im Markt vertritt, werde durch die Akquisition von Moneyland ideal ergänzt.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 
HZ Insurance-Newsletter DAILY
Das werktägliche Newsupdate für Insurance-Professionals. Zur Tagesmitte erfahren Sie im «DAILY», was die nationale und internationale Versicherungswelt bewegt und worüber gerade gesprochen wird.
HZ Insurance-Newsletter DAILY

Mit der Übernahme von Moneyland verfüge die SMG nun über wichtige Vergleichsdienstleistungen für Konsumentinnen und Konsumenten, die dem Netzwerk bisher fehlten. «Darüber hinaus kann moneyland.ch von der digitalen Expertise sowie dem Netzwerk, der Reichweite und Bekanntheit der etablierten SMG Plattformen profitieren», ergänzt Benjamin Manz.

Die Swiss Marketplace Group (SMG) wurde 2021 von TX Group AG, Ringier AG, Die Mobiliar und General Atlantic gegründet. Das Portfolio des Digitalunternehmens umfasst unter anderem bekannte Online-Marktplätze wie ImmoScout24, Homegate, AutoScout24, Ricardo oder FinanceScout24. (pd/hzi/bdw)