Dem Insurance Institute of Switzerland (IIS) ist offensichtlich der finanzielle Schnauf ausgegangen. Das IIS stellt seinen Betrieb ein und agiert neu im Institut für Risk & Insurance (IRI) an der School of Management and Law der ZHAW. Das IRI hat mit der amerikanischen Bildungsinstitution The Institutes (ehemals Insurance Institute of America) eine Vereinbarung über eine Zusammenarbeit in der Aus- und Weiterbildung abgeschlossen.

«Diversität und Heterogenität der Studierenden in Lehre und Weiterbildung, gekoppelt an die Ressourcenknappheit in Wirtschaft und Hochschule, sind Schlüsselherausforderungen», begründet IIS-Geschäftsführerin Ursula Freuler den Entscheid. Freuler wird ihre Tätigkeiten in neuer Funktion an der ZHAW ausüben. Die Kontinuität der Lehrgänge wie auch die Koordination der neuen Zusammenarbeit mit The Institutes sei sichergestellt, betont Freuler, da das IIS der bisherige Ansprechpartner der amerikanischen Bildungsinstitution war.