Der Versicherungsbroker Neutrass mit Hauptsitz in Rotkreuz ZG expandiert weiter, wie die Firma am Mittwoch mitteilt. Sie schliesst sich mit den beiden in Thalwil domizilierten Unternehmen Kuster Consulting von Willi Staub und Insureit von Ernst Uhlmann zusammen. Mit über 60 Mitarbeitenden und mehr als zehn Standorten gehört Neutrass nach eigenen Angaben zu den grössten inhabergeführten Versicherungsbrokern in der Schweiz.

Auch interessant

Das Geschäft der Versicherungs- und Vorsorgebroker in der Schweiz befinde sich wie die gesamte Finanzindustrie in einem Wandel, so Neutrass. Angesichts der immer komplexer werdenden regulatorischen Anforderungen, der rasch zunehmenden Digitalisierung und des laufend steigenden Margendrucks verbänden sich vermehrt Broker zu grösseren Einheiten.

«Dieser wertschöpfende Zusammenschluss ist ein Gewinn für alle Seiten. Die Neutrass stärkt hierdurch ihre Position als unabhängiger und kundenorientierter Broker für Versicherungen und Vorsorge und erweitert ihre Kernregion Zentralschweiz ins Zürichseegebiet», so Pascal Walthert, CEO und Inhaber der Neutrass in Rotkreuz.

(pm/hzi/gku)